Login  

   

Sponsoring  

 

   

Kooperation  

   

Pilates in der Sommerpause  

Erste Stunde findet wieder am 10.09.2019 um 19 Uhr statt!

   

Turn- und Tanztag 2019  

Turn- und Tanztag 2019

   

Fit ab 50  

Gruppe ab 13.03.2019

mittwochs 19-20 Uhr

   

Pilates  

dienstags ab 19 Uhr

   

Gegen den Landesligisten Eintracht Bürstadt verlieren unsere Jungs am Ende 0:5 (0:0)

Die erste Hälfte sah richtig gut aus, denn da hielt die Schneider-Elf gegen den Bergsträsser Landesligisten sehr gut mit und zur Pause stand es noch 0:0. In Halbzeit zwei gingen dann aber gegen immer besser werdende Gäste Kraft und Konzentration doch ein wenig verloren und zwangsläufig fielen dann auch die Gegentore. Nach 2 Partien gegen unterklassige Gegner war die gestrige Begegnung ein echter Härtetest, aus dem Spieler und Trainer sicherlich wertvolle Erkenntnisse gewinnen konnten.   

 

Die Spielpläne für die kommende Saison liegen vor und das Auftaktprogramm für unsere beiden Teams hat es in sich. Vor allem die 1. Mannschaft wird schon zu Beginn auf Herz und Nieren geprüft.

Los geht es bei der heimstarken SG Freimersheim, die zum erweiterten Favoritenkreis der A-Klasse zu zählen sein dürfte. Danach stellt sich der letztjährige Dritte, Armsheim/Schimsheim in Gundheim vor, bevor die Reise zum sicherlich bärenstarken Aufsteiger nach Gau-Bickelheim ansteht.

Für unsere 2. Mannschaft beginnt die Runde in Monsheim, danach daheim gegen Eisbachtal und anschließend geht´s zu Nibelungen.

Die neue Saison beginnt am 04.08. - genaue Termine und Zeiten werden bei der Klassensitzung dann noch festgelegt.

Arg zusammengeschrumpft sind die beiden B-Klassen im Fußballkreis Alzey-Worms. Damit sich dies zur Saison 2020/21 ändert, können bis zu sechs Teams aufsteigen. 

GUNDHEIM - (csr). Mit ungewohnt kleiner Mannschaftszahl gehen die B-Klassen im Fußballkreis Alzey-Worms in der neuen Saison an den Start. Hintergrund ist der Verzicht gleich mehrerer Teams auf ein Startrecht in der B-Klasse. Freiwillig ist beispielsweise Blau-Weiß Worms eine Etage tiefer gegangen, gleiches gilt für Mauchenheim II. Komplett verzichtet hat der durch Probleme beim Bau seiner neuen Platzanlage gebeutelte SC Dittelsheim-Heßloch. Über eine Spielgemeinschaft an die Nahe „ausgewandert“ ist der TuS Wöllstein. Und weil jetzt auch noch der TuS Biebelnheim in der A-Klasse seinen Platz geräumt hat und der SV Horchheim II die B-Klasse doch wieder „nach oben“ verlassen hat, geht die Staffel Süd mit nur 13 Mannschaften in die Saison, im „Norden“ spielt nur eine Mannschaft mehr. Damit diese Schieflage, die drei C-Klassen spielen mit jeweils 15 Teams, zur Saison 2020/21 wieder korrigiert werden kann, hat der Kreisvorstand jetzt die Aufstiegsregel zur neuen Saison angepasst.

„In der Regel sollten übergeordnete Spielklassen nicht mit weniger Mannschaften besetzt sein, als die darunter spielenden Staffeln“, erläutert Kreisvorsitzender Lothar Renz den Hintergrund der Überlegungen: „Aus diesem Grunde sind wir bestrebt, die beiden B-Klassen zur folgenden Saison nach Möglichkeit wieder aufzustocken.“ Festgelegt wurde deshalb, dass aus den beiden B-Klassen in der jetzt bevorstehenden Saison nur die jeweils Tabellenletzten in die C-Klasse absteigen müssen. Renz: „Mehr als zwei Absteiger werden wir aufgrund der vorgenannten speziellen Situation in der kommenden Saison nicht haben.“ Im Gegenzug wird es aus den C-Klassen bis zu sechs Aufsteiger geben: „Wir werden ausnahmsweise aus allen drei Staffeln den Tabellenersten und -zweiten den Aufstieg ermöglichen und auf eine Relegation verzichten.“
 
 
 

2:0(1:0)-Erfolg beim Mainzer B-Klassisten Dienheim - "gemischte Truppe" gewinnt verdient

Weiterer Sieg in der Vorbereitung. Beim letztjährigen 10. der B-Klasse Mainz-Bingen Ost gewannen die Schneider-Schützlinge verdient mit 2:0. Auch in Dienheim trat man mit einer Mischung aus Spielern der 1. und 2. Mannschaft an, die aber etliche gute Ansätze zeigte. Für den TSV trafen Neuzugang Leon Pietsch nach schöner Vorarbeit von Hadi Ayache und Zhenxiao Yu per Lupfer. Insgesamt ein guter Test für unsere Jungs, die am kommenden Mittwoch mit Eintracht Bürstadt den wohl bisher stärksten Gegner erwarten.

"Rückkehrer" Yannic Bertram und Leon Pietsch vom TuS Hochheim wechseln zum TSV

Mit 2 Verstärkungen startet der TSV in die kommende Saison. Nachfolgend Kurzporträts :

Yannic Bertram /geb. 1997 wieder zurück aus Gundersheim

Yannic spielte in der Jugend in Gundersheim, war dann 2 Jahre schon mal in Gundheim - danach wechselte er wieder zu seinem Stammverein und hat sich nun wieder dem TSV angeschlossen, wo er sich am ehesten "rechts defensiv" sieht. 

Leon Pietsch / geb. 1998 spielte in der Jugend u.a.  in Pfeddersheim, Horchheim und Westhofen. Später dann aktiv in Herrnsheim und Hochheim. Er ist "gelernter Stürmer" - wird uns also im Offensivbereich  verstärken.

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
TSV Gundheim auf FuPa
   

Folge uns  

 

   

Aktion: Macht unseren Sportverein glücklich!  

   

TSV Imagefilm  

Hier geht's zum Imagefilm des TSV 1862 Gundheim:

https://youtu.be/IKolAulLNhg

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Besucherzähler  

Heute 31

Gestern 175

Woche 206

Monat 2296

Insgesamt 289847

   
© TSV 1862 Gundheim e.V. | 1862-2019