Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


Startseite

Start misslungen - beide TSV-Teams im Tabellenkeller

Der Kommentar zum Start :

So hatte man sich im TSV-Lager den Auftakt der Saison 2018/19 nicht vorgestellt. Zwar gibt es noch keinen Grund zur Panik, aber Gedanken machen darf man sich nach 3 Spieltagen, angesichts der mageren Punktausbeute unserer beiden Mannschaften, schon.

Dass unsere "Zweite" noch ohne Sieg ist, kommt jetzt nicht wirklich völlig überraschend. Das Saisonziel "Klassenerhalt" war schon richtig angesetzt und die Leistungen in den ersten 3 Partien auch entsprechend. Auf den neuen Coach Christian Maier wartet jedenfalls eine Menge Arbeit, denn so wirklich schwache Kontrahenten gibt es in dieser Saison nicht. Und wenn man ehrlich ist, waren zumindest die ersten beiden Gegner BW Worms und Bechtheim eigentlich dafür gedacht, die ersten Punkte zu sammeln - wenigstens ein Zähler wurde ja auch eingefahren. Es gilt einfach weiterzumachen, sich reinzuhängen und alles zu versuchen. Nur mit Zusammenhalt, Teamwork und 100 % Engagement können andere Defizite ausgeglichen werden.

Die "Erste" hat dagegen definitiv zu wenig eingefahren und den Leistungen nach gestern die schwächste Partie, auch noch gegen den bisher schwächsten Gegner, abgeliefert. Die gegen Ende der Begegnung aufgetretenen "Frustaktionen" zeugen von einem angespannten Nervenkostüm einiger Akteure, denen man "ruhig Blut" zurufen möchte. Jetzt sind Besonnenheit und konzentriertes Weiterarbeiten gefragt, wobei das Engagement absolut in Ordnung ist. Die vielen Ungenauigkeiten im Passspiel, gepaart mit einer unterirdischen Chancenverwertung machen aber vieles zunichte. Die aktuelle Tabellensituation ist hoffentlich nur eine Momentaufnahme. Andererseits sind schon ganz andere Teams in anderen Ligen in arge Bedrängnis gekommen, die sich "als viel zu gut" ansahen, um in Not zu geraten. "Wehret den Anfängen" - darauf wird das Trainerteam aber sicherlich hinweisen.... 

TSV II geht nach der Pause unter

1:6 (1:1)-Schlappe gegen Hochheim - nach dem Wechsel völlig von der Rolle

Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten prägten die gestrige Begegnung unserer 2. Ma. In den ersten 45 Minuten absolut gleichwertig und mit dem zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich durch Daniel Bäcker, verlor man nach Wiederbeginn total die Übersicht und kassierte noch 5 Treffer. Zudem verschoss Alex Schröder noch einen Elfmeter. Damit nisten sich unsere Jungs erst einmal unten in der Tabelle ein.

TSV I findet einfach keine Mittel

0:1 (0:1) gegen Gau-Odernheim II nach schwachem Spiel - "rot" für Benni Knobloch

Unsere 1. Ma ist erneut mehr an sich selbst, als am Gegner gescheitert. Gegen kompakt und abgeklärt verteidigende Gäste gelang es dem TSV einfach nicht, die richtigen Mittel zu finden. Zwar begann man schwungvoll, aber schon früh zeigte sich, dass es diesmal schwer fiel, richtig klare Chancen herauszuspielen. Erst nach einer halben Stunde hatten Daniel Sälzer und Daniel Höflich einigermaßen gute Schussgelegenheiten, aber zwingend war das nicht. Da von den Gästen bis dahin auch wenig kam, war das Ganze eine sehr zähe Angelegenheit. Das änderte sich nach 37 Minuten entscheidend, als Bumb für den Gast aus 11 m zum 0:1 einschoss. Jetzte hätte der insgesamt nicht gerade glücklich agierende Unparteiische eigentlich abpfeiffen können, denn der Rest der Spielzeit war ein verzweifeltes, oft aber kopfloses und ungenaues Anrennen unserer Jungs. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Partie immer hektischer und fand ihren negativen Höhepunkt mit der roten Karte für Benni Knobloch, dem die Sicherungen durchbrannten und für sein Vergehen gegen den Torhüter zu recht vom Platz musste (89. Min.). Die beste Tormöglichkeit besaß Daniel Höflich in der 63. Minute, setzte die Kugel aus 12 m aber neben das Gehäuse. Am Ende hatte man gegen eine biedere Gästeelf nicht einmal unverdient verloren und so langsam sollten unsere Jungs mal zu Punkten kommen, damit man sich nicht plötzlich in Gefilden wiederfindet, die niemand auf dem Zettel hatte...

Der TSV spielte mit : Biedenkapp, Beck, Renz, Fischer-Radtke, Bäcker, N., Höflich (63. Höhn), Schmitt, Stauffer (80. Eigenbrodt), Knobloch, Sälzer (46. Gutzler), Blüm

TSV - Teams wollen Punkte einfahren

TSV II bereits am Samstag gegen den TuS Hochheim vor kniffliger Aufgabe

TSV I am Sonntag gegen bärenstarken Neuling Gau-Odernheim II

TSV II - TuS Hochheim, Sa., 25.08., 17 h

Unsere 2. Ma hat am Samstag die bisher noch punktlosen Gäste aus Hochheim vor der Brust. Dass die Schrinner-Truppe noch ohne jeglichen Zähler ist, dürfte aber der bisherigen Personalsituation geschuldet sein. Vom Potential her sind die Wormser sicherlich unter den besten 5 Teams der Liga einzustufen - wie sie übermorgen in Gundheim auflaufen, wird man sehen. Unsere Jungs, erstmals mit ihrem neuen Trainer Christian Maier, haben letzte Woche in Bechtheim ein Remis geholt und wollen natürlich nachlegen.Das wird nicht einfach, dennoch sollte mit der notwendigen Einstellung, Körpersprache und vor allem Leistungswillen gegen den TuS etwas machbar sein.

TSV I - TSV Gau-Odernheim II, So., 26.08., 15 h

Die "Erste" hat aus den gezeigten Leistungen bisher zu wenig Zählbares geholt. 2,3 Punkte mehr hätten es durchaus sein können. Und jetzt droht am Sonntag weiteres Ungemach. Mit dem Neuling Gau-Odernheim II kommt nämlich alles andere als "nur" ein Aufsteiger. Die Gäste haben dank etlicher Spielverlegungen ihrer 1. Ma in der Verbandsliga die Möglichkeit, immer wieder erheblich von oben zu verstärken - was sie natürlich auch tun. 2 Siege in 2 Spielen sagen viel und so wird sich unser TSV auf eine ganz schwere Partie einstellen müssen. Trotzdem geben die Darbietungen gegen Herrnsheim und in Guntersblum Zuversicht - Angst haben müssen die Schneider/Blüm-Jungs jetzt auch nicht. Im Gegenteil : Das Ziel, den ersten Sieg einzufahren und den Gästen damit auch gleichzeitg die erste Niederlage beibringen zu können, sollte Ansporn genug sein, Vollgas zu geben.    

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
   

Tanz- und Turntag des TSV Gundheim 2018  

   

Kooperation  

   

Besucherzähler  

Heute46
Gestern136
Woche182
Monat2252
Insgesamt248109
   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign