Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


Startseite

TSV II im Endspiel ohne Chance

0:5 (0:2) gegen die TG Westhofen I im Finale des VBG-Turnieres - 2. Platz trotzdem ein Erfolg

Unsere 2. Ma war heute letztendlich chancenlos. Mit Mühe hatte man überhaupt 11 Mann zusammentrommeln können, die sich zwar redlich mühten, aber die Überlegenheit der Gastgeber anerkennen mussten. Bereits zur Pause war beim 2:0 schon eine Vorentscheidung gefallen - nach Wiederbeginn erhöhte die TGW in regelmäßigen Abständen auf 5:0 und sicherte sich so verdientermaßen den Pokalsieg. Glückwunsch aber auch an die Bunn/Klaeger-Elf zum 2. Platz, der im Vorfeld auch nicht zwingend zu erwarten war.

Der TSV spielte mit : Frey, Reimertz, Leidemer, Döß, Bunn, Schwarz, Becker, Nägele, Mahrwald, Zhenxiao Yu, Bäcker, D.

Ü32 des TSV holt erneut den VBG-Cup

Zum 4. Mal in Folge gewinnen die "Oldies" den Pokal, der nun endgültig beim TSV bleibt

Mit einer souveränen Vorstellung sicherten sich unsere Ü32-Jungs, wie in den letzten Jahren auch, den Pokal der Verbandsgemeinde Wonnegau. 3 Siege standen am Ende zu Buche (gegen Westhofen/Osthofen 3:0, Gundersheim 2:0 und SG Kloppberg 3:2), womit man überlegen den Pott nebst "Siegprämie" einsackte. Glückwunsch an unsere Jungs !

Der TSV spielte mit : Ostermayer, Bunn, Lösch, Fink, St., Fink, J., Schwarz, Klaeger, Martin, Nikolay, Gutzler, Ma.

Unser Bild zeigt die Ü40-Mannschaft des TSV, die in diesem Jahr die Meisterschaft in der Gruppe B des Kreises Alzey-Worms errungen hat. Unsere "Oldies" präsentieren sich mit ihrem Trikotsponsor "Wellnessfriseur Wilma Guckert" und sagen Wilma vielen Dank für den schicken neuen Trikotsatz.

 

...und noch ein Neuzugang

Florian Beckhäuser hat sich dem TSV angeschlossen - früher in Lambsheim am Ball

Nach einer mehrjährigen Fussballpause hat Florian wieder "Lust" bekommen und ist künftig für uns "am Ball". Er hat 8 Jahre bei Eintracht Lamsheim im defensiven Mittelfeld, bzw. in der Abwehr gespielt, kann sich aber auch eine offensivere Position vorstellen. Der 23-jährige möchte nach langer Pause wieder langsam Fuß fassen und sich langfristig zunächst einmal in der 2. Mannschaft etablieren.

Herzlich willkommen Florian....

TSV II zieht ins Finale des VBG-Turnieres ein

2:1 (1:0) gegen Westhofen II - jetzt Endspiel gegen Westhofen I 

Unsere 2. Ma steht im Finale des VBG-Turnieres. Zwar war beim 2:1-Sieg gegen Westhofen II leistungsmässig noch gewaltig Luft nach oben, aber am Ende zählt in diesem Falle nur das Ergebnis und die Vorbereitung hat schließlich erst angefangen. In einer recht zerfahrenen Partie ging der TSV durch Zhenxiao Yu in Führung, der die schöne Vorlage von Daniel Bäcker aus etwa 11 m abschloss. Als man kurz vor dem Seitenwechsel in einen klassischen Konter lief, hieß es 1:1. In Hälfte zwei lief trotz zahlreicher Chancen alles auf ein Elfmeterschiessen hinaus, da zog Daniel Renz kurz vor Schluss aus 16 m ab und traf zum entscheidenden 2:1. Schon jetzt sicher ein schöner Erfolg für unsere Jungs und das neue Trainerduo. Am Samstag um 18 h trifft das Bunn/Klaeger-Team dann auf den Gastgeber und klaren Favoriten TG Westhofen I.  

Der TSV II spielte mit : Biedenkapp, Michel, Bunn, Leidemer, Becker, Renz, Mahrwald, Töngi, Döß, Zhenxiao Yu, Bäcker, D., Schüttler, Klaeger

1. Ma in Albisheim 0:5 (0:1) gegen RWO Alzey - erst gegen Ende deutliche Niederlage

Unsere 1. Ma hat erwartungsgemäß auch die zweite Partie beim Turnier in Albisheim verloren. Gegen den mit nahezu dem kompletten Kader angetretenen Verbandsliga-Aufsteiger zogen sich unsere Jungs achtbar aus der Affäre und hielten die Begegnung bis eine Viertelstunde vor Schluß offen. Dann gingen die Kräfte doch merklich zur Neige und Alzey kam so noch zu 3 Treffern.In Hälfte 1 hatte Marcel Flick bei einem Lattenkopfball sogar die Führung auf dem Scheitel, wenngleich Alzey sicherlich 80 % Ballbesitz hatte. Aber ausser einem Distanzschuss zum 1:0 nach 25 Minuten, ließ der TSV nicht wirklich viel zu. Nach dem Wechsel scheiterte zunächst Daniel Sälzer am RWO-Keeper, bevor sich die spielerische und läuferische Überlegenheit der Volkerstädter immer mehr durchsetzte. In der Schlussphase schlug es dann doch noch 4 x im Kasten des stark haltenden Henrik Perl ein. Mitnehmen aus Albisheim kann man sicherlich die guten Leistungen in den beiden Spielen über 60 - 70 Minuten und dass die Neuzugänge sämtlich einen guten Eindruck machen. Mit Fortschritt der Vorbereitung wird sich das Gefüge noch weiter verbessern. Am Samstag, um 18 h spielt unsere "Erste" beim Klausenberg-Turnier in Abenheim gegen den SV Leiselheim.

Der TSV I spielte mit : Perl, Flick, Jäger, Dreesbach, Karsch, Gnesotto, Stauffer, Höflich, Gutzler, T., Fischer-Radtke, Blüm, Sälzer

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
   

Tanz- und Turntag des TSV Gundheim 2018  

   

Kooperation  

   

Besucherzähler  

Heute66
Gestern76
Woche499
Monat1586
Insgesamt250666
   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign