Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


Startseite

TSV I lässt sich auch von Weinsheim nicht bremsen

4:2(1:1)-Erfolg nach Leistungssteigerung in Hälfte zwei - "solide Vorstellung"

Unsere Jungs befinden sich weiter auf dem Vormarsch. Heute spielten die Schneider/Blüm-Schützlinge sicher nicht überragend, aber es reichte trotzdem zum, am Ende, verdienten Erfolg. Der TSV begann gut und ging schon nach 8 Minuten in Führung. Eine tolle Kombination über 5 Stationen, mit finaler Flanke durch Evangelos Stauffer musste Daniel Sälzer aus kürzester Distanz nur noch einnicken. Das Tor gab aber nicht die notwendige Sicherheit, denn fortan waren die Gastgeber gefährlicher. Ein schnell ausgeführter Freistoß, bei dem die Gäste schlichtweg "schliefen", brachte in der 12. Minute den 1:1-Ausgleich. Weiterhin war der TuS vor allem bei Pässen in die Schnittstelle der TSV-Abwehr - da fehlte des Öfteren die Absicherung - nahe vor dem 2:1, vergab aber kläglich in der 30. Minute die fast sichere Führung. Außer 2,3 Halbchancen kam in dieser Phase von unseren Jungs offensiv nicht viel, so dass das Remis zur Pause eher schmeichelhaft war. Anscheinend hatte man sich aber nach dem Wechsel einiges vorgenommen, wirkte jetzt viel aggressiver und erzielte in der 47. Minute das 1:2. Einen Schmitt-Schuss konnte der TuS-Keeper nur abklatschen und erneut Daniel Sälzer "staubte locker ab". Nun war unsere "Erste" deutlich am Drücker und sorgte innerhalb von 4 Minuten für die Entscheidung. Zahlreiche Ballgewinne im Mittelfeld ergaben immer wieder Kontersituationen und als in Minute 70 wieder Evangelos seinen Kollegen Florian Karsch gekonnt freispielte, nagelte dieser das Spielgerät zum 1:3 unter die Latte. 180 Sekunden später wieder eine Balleroberung, Benni Knobloch lief alleine durch und schob zum 1:4 ein. Was man unseren Jungs noch wünschen würde, wäre dann eine souveräne Verwaltung solch eines klaren Vorsprungs, aber anschließend eröffneten sich für Weinsheim immer wieder Räume, wobei zunächst Ihrig per Pfostenschuss dem 2:4 am nächsten kam. Das fiel dann auch 7 Minuten vor Spielende, als Daniel Renz einen unnötigen Elfer verursachte und die Hausherren zum finalen Endstand verwandelten. Insgesamt ein verdienter Sieg für den TSV, der damit beste Eigenwerbung für die Spitzenpartie nächste Woche gegen Armsheim betrieb.

Der TSV spielte mit : Perl, Bunn, Karsch, Fischer-Radtke, Feck (65. Höflich), Renz, Knobloch, Schmitt, Springer, Sälzer (62. Beck), Stauffer (75. Eigenbrodt)  

TSV II spielt morgen in Obrigheim !

Die Begegnung SG Eisbachtal - TSV II wird am morgigen Sonntag nicht in Offstein, sondern in Obrigheim ausgetragen !

TSV-Teams am Sonntag in der Fremde

TSV I will Vormarsch auch in Weinsheim fortsetzen - Gastgeber aber wieder erstarkt

TSV II weiter auf der Suche nach dem Erfolg - in Offstein gegen SG Eisbachtal

TuS Weinsheim - TSV I, So., 04.11., 14.30 h

Es läuft bei unserer 1. Mannschaft. Der lockere Pokalsieg am Donnerstag ist noch einmal Bestätigung dafür, dass unsere Jungs aktuell in guter Verfassung sind. Die wird es auch am Sonntag brauchen, denn man fährt nach Weinsheim, wo der dortige TuS nach schwachem Start zuletzt zwei beachtliche Kantersiege eingefahren hat. Wer 5:1 gegen Westhofen und 4:1 in Biebelnheim gewinnt - gegen beide Gegner hat der TSV übrigens verloren - der ist mit Sicherheit eine hohe Hürde für die Schneider/Blüm-Elf. Dass die nach wie vor in den unteren Regionen stehenden Hausherren ihre "Mini-Serie" fortsetzen wollen, steht ausser Frage. Auf der Gegenseite ist das Selbstvertrauen der TSV´ler natürlich riesengroß, darf aber keinesfalls in Überheblichkeit münden, sonst droht am Sonntag Ungemach. Es dürfte sehr spannend werden....

SG Eisbachtal - TSV II, So., 14.30 h 

Unsere 2. Ma wartet immer noch auf den ersten "Dreier". Am Sonntag geht es nach Offstein und die Aussichten, dort endlich einmal zu gewinnen, sind eher trübe. Die SG ist nämlich momentan auf dem aufsteigenden Ast, hat bei Suryoye Worms  5:0 (!!) gewonnen und schickt sich an, Richtung sicheres Mittelfeld in der Tabelle zu marschieren. Da ist ein Sieg gegen unsere Jungs fest eingeplant. Für die Mannen von Christian Maier sicherlich keine schöne Situation, ist der Tabellenstand und vor allem die Punkteausbeute doch arg beunruhigend. Aber aufgeben ist keine Option und so kann man nur hoffen, dass möglichst schnell der Knoten platzt und gepunktet wird...

TSV I nimmt problemlos Erbes-Büdesheimer Pokalhürde

Souveräner 3:0(2:0)-Erfolg unserer Jungs im Kreispokal - Klassenunterschied deutlich 

Wenn selbst der gegnerische Trainer davon spricht, dass der Klassenunterschied deutlich sichtbar  und man mit dem 3:0 noch gut bedient war, dann sagt das vieles darüber aus, wie die gestrige Kreispokalbegegnung ablief. Unsere Jungs hatten jedenfalls die Partie stets im Griff, waren läuferisch und spielerisch klar besser und zogen ohne größere Probleme ins Viertelfinale ein. Die Treffer für die Schneider/Blüm-Truppe erzielten Lars Schmitt (13. Min.) und "Doppelpacker" Daniel Sälzer (30./52. Minute).  

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
   

Folge uns  

        

   

Kooperation  

   

Besucherzähler  

Heute4
Gestern69
Woche145
Monat1678
Insgesamt253672
   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign