Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


Startseite

Interview mit Heiko Bunn und Dominik Klaeger

Das neue Trainerteam der 2. Ma heißt Heiko Bunn und Dominik Klaeger.

Die TSV-Homepage hat mit Beiden ein Interview im Hinblick auf die neue Saison geführt.

Frage : Ein neues Trainerteam beim TSV für die 2. Ma. Was hat Euch dazu bewogen, diese Aufgabe zu übernehmen ?

Heiko

Die letzte Runde hat mich persönlich nicht zu 100% erfüllt und da meine private Freizeit immer weniger wird und Fußball ein zeitintensives Hobby ist, hatte ich mir schon vor einigen Wochen intensive Gedanken über die nächste Runde gemacht. Da war es praktisch, dass die sportliche Leitung auf mich zugekommen ist und mir den Trainerposten bei der 2. Mannschaft angeboten hat. Da mir der Verein und auch die Jungs sehr am Herzen liegen und mir diese Aufgabe eine neue Perspektive bietet, habe ich das Angebot angenommen. Ich freue mich auf die Herausforderung und die Arbeit mit den Jungs.

Domi

Mir liegt die 2. Mannschaft sehr am Herzen, da ich ja von Anfang an dabei bin. Als dann Heiko einen Co-Trainer gesucht und mich gefragt hat, musste ich nicht lange überlegen…

Frage : Ihr betretet beide in Sachen „Trainer“ Neuland. Wie habt ihr Euch die Zusammenarbeit vorgestellt ?   

Heiko

Domi wird mich als Co-Trainer unterstützen. Berufsbedingt wird Domi beim Training in der Regel nur Donnerstags zur Verfügung stehen. Bei den Spielen übernimmt er die Rolle an der Seitenlinie und ich versuche auf dem Spielfeld Impulse zu setzen. Die Trainingsinhalte und die Aufstellung werden wir gemeinsam festlegen.

Domi

Wir müssen uns natürlich noch genau abstimmen. Heiko spielt ja selbst und ich werde versuchen, von aussen zu unterstützen und zu helfen. Im Trainingsbetrieb werden wir sicher sehr viel gruppenorientiert arbeiten.

Frage : Zwei emotional unterschiedliche Typen können sich ideal ergänzen. Seht ihr das auch so ?

Heiko

Ja ich denke, dass wir uns sehr gut ergänzen werden. Am Anfang muss sich das sicherlich noch einspielen. Auch wenn wir uns gut ergänzen, werden wir beide dennoch auch permanent an uns arbeiten müssen, um das Optimale für das Team herausholen zu können.

Domi

Ich sehe das auf jeden Fall so. Heiko ist eher der ruhigere Typ, ich auch mal sehr emotional – das wird sich alles sicher einspielen

Frage : Worauf werdet Ihr Euer Hauptaugenmerk für die neue Saison legen ?

Heiko

Ich möchte unser Defensivverhalten weiter verbessern. Gegen spielstarke Gegner haben wir das letzte Runde schon sehr gut gemacht, jedoch gegen vermeintlich schwächere Mannschaften hatten wir immer wieder Probleme. Außerdem möchte ich an unseren Offensiv-Standards arbeiten.

Unter dem Strich ist es aber das Wichtigste, dass wir im Training Spaß haben und dies auch in die Spiele mitnehmen können.

Domi

Wir hatten ja mal ins Auge gefasst, die 2. Ma als Unterbau zur 1. Ma auszubilden, um den ein oder anderen Akteur auch mal nach oben zu ziehen. Meiner Meinung nach hat sich aber der Abstand zur 1. Ma vergrößert. Wenn wir es schaffen, dieses „Loch“ wieder kleiner zu machen und jeden Spieler etwas zu verbessern, haben wir viel erreicht.

Frage : Der Kader ist eng. Kann es da sein, dass beide Trainer auch mal in einem Spiel gemeinsam auflaufen ?

Heiko

Es ist geplant, dass Domi bei den Spielen das Coaching an der Seitenlinie übernimmt und sich auf diese Aufgabe konzentriert. Wenn es gravierende Engpässe gibt, könnte es aber dennoch zu dieser Konstellation kommen.

Domi

Bei unserem kleinen Kader kann das sicher mal passieren. Aber wenn es sich vermeiden lässt, werden wir darauf verzichten.

Frage : Die 2. Ma wird in der kommenden Saison höchstwahrscheinlich in der B-Klasse Worms spielen. Wie seht Ihr aus sportlicher Sicht diese Einteilung ?

Heiko

Ich sehe einen Wechsel in die B-Klasse Worms positiv. Ich schätze die B-Klasse Worms zwar stärker ein, durch den Wechsel kämen aber einige schöne Derbys dazu. Außerdem haben wir uns in der Vergangenheit gegen stärkere Gegner in der Regel auch deutlich besser präsentiert.

Domi

Das würde eine Herausforderung für uns. Ich schätze die B-Klasse Worms stärker als die Alzeyer Klasse ein. In Worms wird es keine schwachen Gegner geben.

Frage : Als Trainerneulinge braucht man sicher auch noch ab und zu etwas Unterstützung oder auch mal einen Rat. Haltet Ihr Euch da an Dieter und Christian, oder eher an die sportliche Leitung ?

Heiko

Wenn es irgendwelche Probleme gibt, werden wir sicher sowohl mit Dieter und Christian als auch mit der sportlichen Leitung Rücksprache halten.Grundsätzlich bin ich auch für Ratschläge immer offen, denke aber, dass Domi und ich durch unsere Erfahrungen als Spieler und unsere Charaktere schon viel für die Trainerfunktion mitbringen.

Domi

Natürlich werden wir uns aus „allen Richtungen“ Rat holen, wenn wir ihn brauchen. Jeder, der dann unterstützen kann, wird uns nur guttun.

Frage : Natürlich die Abschlussfrage : Wo landet die 2. Mannschaft am Ende der Saison 2017/2018 ?

Heiko

Platz 8 bis 12. Wenn bei der 1. Mannschaft und 2. Mannschaft alle dabeibleiben und beide Teams von größerem Verletzungspech verschont bleiben, ist aus meiner Sicht auch noch eine bessere Platzierung möglich.

Domi  

Einstelliger Tabellenplatz

HP : Danke für die Antworten und Euch Beiden und Euren Schützlingen viel Erfolg in der kommenden Saison.

Ü40 des TSV ist Meister - Herzlichen Glückwunsch !

Die Oldies um Spielertrainer Horst Schwarz sichern sich den Titel in der Gruppe 2 im Kreis Alzey-Worms

Obwohl die Wertung der letzten beiden Spiele noch  aussteht - die SG Ü50 Worms ist 2x nicht gegen uns angetreten - kann unsere Ü40 die Meisterschaft in der Kreisklasse feiern. Mit dem bescheidenen Ziel, "Spaß zu haben" und das ein oder andere Spiel zu gewinnen, angetreten, wurden die Leistungen im Laufe der Saison immer stabiler. Als gegen Ende der Saison tatsächlich die Möglichkeit bestand, ganz vorne zu landen, legte die Truppe nochmals zu und gewann auch die wichtigen Spiele gegen Bobenheim und in Monsheim. Der hartnäckige Verfolger Nack musste auf einen Ausrutscher des TSV hoffen, der aber nicht kam. Ob der TSV letztlich wirklich das Aufstiegsrecht in die eher "ungeliebte" Gruppe A wahrnimmt, ist noch nicht entschieden. Das ist aber auch zweitrangig, denn zunächst einmal dürfen unsere Senioren mächtig stolz auf das Erreichte sein und entsprechend gebührend feiern... 

Die "Meister" heißen : F. Ostermayer, A. Martin, M. Pross, F. Klaeger, H. Lösch, C. Dehoff, H. Schwarz, D. Gutzler, H. Nikolay, St. Fink, J. Fink, Th. Spieß, C. Haupt , H. Müller

TSV mit weiterer Neuverpflichtung

Vom Nachbarn FSV Abenheim wechselt Lars Schmitt zu uns - talentierter Mittelfeldspieler

Mit dem 19-jährigen Lars Schmitt hat der TSV einen weiteren Neuzugang gewinnen können. Lars fühlt sich im zentralen Mittelfeld, bzw.hinter den Spitzen am Wohlsten. Der Linksfuß spielte bisher in Osthofen und Abenheim und dürfte vor allem im spielerischen Bereich eine Verstärkung werden.

Wir begrüßen auch Lars beim TSV ganz herzlich.  

TSV macht die nächsten beiden Neuzugänge fix

Evangelos Stauffer und Michael Gnesotto kommen vom FSV Osthofen nach Gundheim

Vom B-Ligisten FSV 03 Osthofen haben sich Evangelos und Michael dem TSV angeschlossen.

Evangelos Stauffer ist 21 Jahre alt und entweder im Sturm oder aber im offensiven Mittelfeld einsetzbar. In der Jugend hat er noch in Griechenland gespielt, bevor er dann nach Osthofen gewechselt ist. 

Michael Gnesotto ist eher im defensiven Mittelfeld oder im Abwehrbereich zuhause. Der 28-jährige spielte in der Jugend schon in Osthofen, aktiv dann in Guntersblum, Gimbsheim und dann wieder in Osthofen. 

Wir freuen uns über die weiteren Verstärkungen und wünschen Beiden viel Erfolg beim TSV.

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
   

Pilates  

Der neue Kurs für Fortgeschrittene

ab Dienstag,
den 16.Januar 2018.

Beginn: 19 Uhr

Nähere Informationen im Bereich "Fitness".

Wir freuen uns auf Euch!

   

Yoga  

Immer dienstags von 20 bis 21 Uhr

Wir freuen uns auf Euch!

   

Besucherzähler  

Heute5
Gestern85
Woche443
Monat1700
Insgesamt236435
   

Kooperation  

   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign