Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


Startseite

TSV I morgen im Halbfinale gegen den FSV Abenheim

"Derby" beim Klausenberg-Turnier am Mittwoch um 19 h - Turniersieg ist das Ziel

Ohne überheblich zu sein - das Turnier in Abenheim zu gewinnen, ist schon das Ziel unserer 1. Mannschaft. Die kommende Hürde wird aber sicher nicht so einfach zu bewältigen sein, wie noch die Begegnung gegen Leiselheim. Gegen den Gastgeber FSV Abenheim sind es irgendwie doch immer besondere Spiele, die auch meist sehr umkämpft sind. Zwar sind unsere Jungs klarer Favorit, aber der Nachbar ist wieder top motiviert und wird alles in die Waagschale werfen. Dennoch ist der Einzug ins Finale fest eingeplant und dementsprechend werden die Vogel/Gutzler-Schützlinge auch zu Werke gehen.

Klausenberg-Turnier Abenheim : Halbfinale Mittwoch, 19.07., 19 h FSV I - TSV I

TSV I startet mit Kantersieg am Klausenberg

Pure Spielfreude beim 11:1 (5:1) gegen den SV Leiselheim - Coach Gutzler sehr zufrieden

Es ist sicher sehr selten, dass ein Trainer mal so gar nichts am Spiel seiner Schützlinge auszusetzen hat. Die Vorstellung unserer 1. Ma gestern war aber nahe an dem, was sich Dieter Gutzler vorstellt. Der künftige A-Ligist aus Worms war jedenfalls völlig überfordert und lag schon nach 4 Minuten 0:2 hinten. Auch der Anschlusstreffer bewirkte seitens des SV nicht viel, denn jetzt legten unsere Jungs erst richtig los. Schon beim Seitenwechsel stand es 5:1 und auch in Hälfte zwei ließ der TSV nicht nach, sondern erhöhte bis zum Ende kontinuierlich, so dass zum Schluß der rekordverdächtige 11:1-Endstand perfekt war. Spielerisch, läuferisch - für Dieter Gutzler heute alles "top". Aufgrund der Personalenge gab sogar Jonas Holl sein Comeback - hoffen wir, dass unser "Joni" weiter am Ball bleibt. Auch die Neuzugänge gaben wieder richtig Gas und trugen sich zum Teil auch in die Torschützenliste ein. Alles in allem ein schöner Abschluss einer spiel-und trainingsintensiven Woche. Torschützen für den TSV : Blüm (4), Knobloch (3), Höflich (2), Stauffer, Bäcker, N.

TSV II im Endspiel ohne Chance

0:5 (0:2) gegen die TG Westhofen I im Finale des VBG-Turnieres - 2. Platz trotzdem ein Erfolg

Unsere 2. Ma war heute letztendlich chancenlos. Mit Mühe hatte man überhaupt 11 Mann zusammentrommeln können, die sich zwar redlich mühten, aber die Überlegenheit der Gastgeber anerkennen mussten. Bereits zur Pause war beim 2:0 schon eine Vorentscheidung gefallen - nach Wiederbeginn erhöhte die TGW in regelmäßigen Abständen auf 5:0 und sicherte sich so verdientermaßen den Pokalsieg. Glückwunsch aber auch an die Bunn/Klaeger-Elf zum 2. Platz, der im Vorfeld auch nicht zwingend zu erwarten war.

Der TSV spielte mit : Frey, Reimertz, Leidemer, Döß, Bunn, Schwarz, Becker, Nägele, Mahrwald, Zhenxiao Yu, Bäcker, D.

Ü32 des TSV holt erneut den VBG-Cup

Zum 4. Mal in Folge gewinnen die "Oldies" den Pokal, der nun endgültig beim TSV bleibt

Mit einer souveränen Vorstellung sicherten sich unsere Ü32-Jungs, wie in den letzten Jahren auch, den Pokal der Verbandsgemeinde Wonnegau. 3 Siege standen am Ende zu Buche (gegen Westhofen/Osthofen 3:0, Gundersheim 2:0 und SG Kloppberg 3:2), womit man überlegen den Pott nebst "Siegprämie" einsackte. Glückwunsch an unsere Jungs !

Der TSV spielte mit : Ostermayer, Bunn, Lösch, Fink, St., Fink, J., Schwarz, Klaeger, Martin, Nikolay, Gutzler, Ma.

Unser Bild zeigt die Ü40-Mannschaft des TSV, die in diesem Jahr die Meisterschaft in der Gruppe B des Kreises Alzey-Worms errungen hat. Unsere "Oldies" präsentieren sich mit ihrem Trikotsponsor "Wellnessfriseur Wilma Guckert" und sagen Wilma vielen Dank für den schicken neuen Trikotsatz.

 

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
   

Tag der offenen Tür am 12.08.2018  

   

Vorbereitungsplan Saison 2018/2019  

   

Kooperation  

   

Besucherzähler  

Heute63
Gestern116
Woche63
Monat1464
Insgesamt238488
   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign