Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


Startseite

Beide Spiele für Sonntag abgesagt !

Es war leider zu befürchten - die beiden Meisterschaftsspiele unserer 1. und 2. Ma wurden aufgrund Unbespielbarkeit des TSV-Rasenplatzes abgesagt.

Neue Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

TSV-Teams am Sonntag vor "Derbypaket'"

TSV II gegen den Nachbarn aus Abenheim wohl nur mit Aussenseiterchancen

TSV I will mit aller Macht gegen den VfL Gundersheim Revanche nehmen 

TSV II - FSV Abenheim I, So., 03.12., 12.30 h

Unsere 2. Ma trifft am Sonntag im "ewigen Duell" auf den Rivalen aus Abenheim. Dass dabei bisher meist der FSV die Oberhand behielt, ist nicht weiter überraschend. Denn während die Gäste stets im Spitzenfeld der B-Klasse mitmischen, geht es für unsere Jungs nur darum "drin" zu bleiben. Wobei in dieser Saison die Abenheimer wohl nicht mehr ganz vorne mitreden können - es sei denn, man legt in der Restrückrunde eine Serie hin. Der Rückstand auf einen Aufstiegsplatz ist schon sehr groß und Teams wie Wiesoppenheim, Pfiffligheim, oder auch Eppelsheim erscheinen doch konstanter. Trotzdem ist der FSV am Wochenende Favorit, zumal dem TSV mit Alex Schröder, der sich in Rheindürkheim mehrere Bänderrisse zugezogen hat und Yannik Schwarz (Leisten-OP) wichtige Akteure fehlen. Aber so kann die Bunn/Klaeger-Truppe befreit aufspielen und vielleicht Abenheim auch ein wenig ärgern.....

TSV I - VfL Gundersheim I, So., 03.12, 14.30 h

Dass unsere 1. Ma wohl nur ein mittleres Fussballwunder noch in der Bezirksliga halten kann, dürfte auch dem letzten Optimisten klar sein. Nichtsdestotrotz lassen sich unsere Jungs nicht hängen und waren auch in Finthen nahe an einem Punktgewinn. Ein verschossener Elfmeter beim Stande von 1:1 war wohl ursächlich für die erneute Niederlage, denn eine Führung 20 Minuten vor Schluß hätte eventuell sogar für einen Sieg gereicht. Die Konzentration dürfte in erster Linie jetzt auch den Partien gegen die unmittelbar mitabstiegsgefährdeten Mannschaften gelten - und dazu gehört auch der VfL Gundersheim. Dazu kommt der "Derbycharakter" und natürlich ist auch die sehr unglückliche Vorrundenniederlage alles andere als vergessen. Die Jungs "brennen" also darauf, diese Begegnung unbedingt zu gewinnen und werden noch einmal eine Schippe drauflegen, um die junge VfL-Truppe zu schlagen. Die schlägt sich bisher beachtlich und hat realistische Chancen auf den Klassenverbleib. Aber die Vogel/Gutzler-Crew will endlich den 2. Saisonsieg..... 

Aufgrund der derzeitigen Witterung kann es durchaus zu Spielverlegungen kommen - wir werden informieren, sobald nähere Infos vorliegen.

 

Sammelaktion der Aktiven Fußballer

Die Aktiven Fußballer beginnen ab dem 30.11.2017 mit einer Sammlung in den Haushalten der Ortsgemeinde Gundheim für eine Tombola ihrer internen Weihnachtsfeier.

Deswegen sind die Fußballer in den nächsten Tagen unterwegs und werden eventuell auch bei Ihnen klingeln.

Die 80er sind zurück...

Unter dem Motto „Back to the 80’s“ startete die Turn-und Tanzabteilung des TSV Gundheim am 04.11.17, in der Turnhalle das Revival der 80er. Sobald man die Halle betrat, wurde jeder direkt mit in die verrückte Zeit der 80er genommen. Alles war in knalligen Farben geschmückt und mit vielen Postern, Schallplatten, Zauberwürfeln und Videokassetten dekoriert. So mancher fühlte sich wieder wie in seinem Kinderzimmer der damaligen Zeit. Natürlich durfte bei dieser Party auch das richtige Essen nicht fehlen. Es gab Fleischwurstweck, Mohrenkopf- und Eszetschnittenweck… und natürlich Stückartikel: 10 Haribo Süßigkeiten aus der Dose für 1 Mark (alternativ 50 Cent), da griffen Jung und Alt gerne zu.

Dann ging es endlich los. Stilgerecht in buntem Trainingsanzug und Schweißtuch, begrüßte unser Vereinsvorsitzende Arno Martin die zahlreichen Besucher in der vollbesetzen Turnhalle. Natürlich durfte hier im Hintergrund die berühmte Formel Eins Musik nicht fehlen. Er übergab dann das Wort an das Moderatoren-Team. Die Ping Pongs, die auch dieses Mal wieder wunderbar durch das komplette Programm führten, stellten die erste Gruppe vor. Unter der Leitung von Manuela Rohrwick nahm uns die Krabbelgruppe mit wunderbaren, selbstgemalten Plakaten und selbstgebastelten T-Shirts mit ins Wolkenland und präsentierte uns, natürlich gemeinsam mit den Eltern, die wohl süßesten Glücksbärchis von Gundheim. Im Anschluss bekamen wir Besuch aus Mörstadt. Die Dancing Lollipops unter der Leitung von Daniela Winter und Moni Kiefer präsentierten uns einen tollen Tanz aus ihrem Repertoire, der mit großem Applaus belohnt wurde. Als nächstes durften unsere kleinsten Turner ihr Können zeigen. Zur Musik der neuen deutschen Welle turnten sie, unter der Leitung von Janina Rohrwick und Unterstützung von Pauline Fett, am Kasten und machten ihre Sache ganz toll. Das Motto "Ich geb Gas, ich will Spaß" hatten sie wirklich gut getroffen. Die Magic Dancing Stars, unter der Leitung von Clara Leidemer, kamen In verrückten 80er Klamotten auf die Bühne und bewiesen, dass man damit auch zu moderner Musik tanzen kann. Wie einst Rocky, kamen danach die Grashüpfer, geleitet von Yvonne Peters und Janina Rohrwick in die Halle und rockten die Bühne. Der tosende Applaus sprach für sich. Auch Aerobic durfte hier nicht fehlen. Mit Glanzleggins, Stulpen, Schweiß- und Stirnbändern in den wildesten Neonfarben kamen dann eine Gruppe Mädels auf die Bühne, die uns zu ENORM IN FORM ein perfektes Workout präsentierten. Nachdem sich alle wieder etwas gesammelt hatten, ging es nach einer kurzen Aufbaupause weiter im Programm. Die Turner ab 6 Jahren unter der Leitung von Manuela Rohrwick, Stephan Marhöfer und Pauline Fett kamen als Zombies zu Michael Jacksons Thriller in die Halle und turnten nicht nur eine Bodenkür, sondern lieferten sich auch noch ein Battle - Jungs gegen Mädchen. Wie auch das Publikum durch den Beifall bestätigte, gab es dabei nur Gewinner. Nach dem Abbau folgte der letzte Programmpunkt des Abends. Die „reaktivierte“ Dancing Generation zeigte ein Medley aus dem wohl berühmtesten Tanzfilm überhaupt - Dirty Dancing. Natürlich durften hier auch die Wassermelonen nicht fehlen. Nach dem tosenden Abschlussapplaus verabschiedete Arno Martin sich noch bei den Gästen und bedankte sich bei allen Helfern, dem Moderatoren- und natürlich dem Orga Team, bestehend aus Sigrid Müller, Yonne Peters und Manuela Rohrwick. Mit Musik aus der 80ern, welche von Markus Rohrwick und Thorsten Peters zusammengestellt wurde, ließ man den Abend gemütlich ausklingen.

Der Erlös dieser Veranstaltung geht an den Förderverein TSV Gundheim und wird somit dann für die Jugendarbeit des TSV eingesetzt.

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
   

TSV Vorbereitungsplan Winter 2018  

   

Kinderkräppelkaffee 2018  

   

Pilates  

Der neue Kurs für Fortgeschrittene

ab Dienstag,
den 16.Januar 2018.

Beginn: 19 Uhr

Nähere Informationen im Bereich "Fitness".

Wir freuen uns auf Euch!

   

Yoga  

Immer dienstags von 20 bis 21 Uhr

Wir freuen uns auf Euch!

   

Besucherzähler  

Heute58
Gestern78
Woche558
Monat1468
Insgesamt224904
   

Kooperation  

   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign