Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


Startseite

TSV I holt Punkt gegen Finthen "auf der letzten Rille"

1:1 (0:1) gegen ambitionierte Gäste nach Steigerung in Hälfte zwei - Leistung macht Hoffnung

Auch unsere erste Mannschaft holte zu Saisonbeginn einen nicht zwingend erwarteten Zähler. Zwar musste man am Ende froh sein, als der Referee abpfiff, aber in Hälfte zwei hielt die Vogel/Gutztler-Elf endlich richtig dagegen, was im ersten Durchgang doch weitgehend fehlte. Da dominierten die spielstarken Gäste fast nach Belieben, unterstützt durch die schnelle Führung nach 5 Minuten. Da landete ein in die Tiefe gespielter Pass bei Herdt und der schlenzte die Kugel von der Strafraumgrenze ins lange Eck. Finthen hatte in Halbzeit eins sicher 70 % Ballbesitz, wobei die Gäste bei aller "Schönheit" den letzten Zug zum Tor doch etwas vermissen ließen. Der TSV kam nur schwer in die Gänge, Halbchancen durch Pascal Böß und Michael Gnesotto, andeutungsweise noch die in oder andere Gelegenheit - viel mehr konnten die TSV-Fans nicht bejubeln. Das 0:1 beim Seitenwechsel ging deshalb auch in Ordnung. Nach Wiederbeginn agierten die Gastgeber wesentlich entschlossener und energischer und Florian Karsch scheiterte aus 13 m am Gästekeeper (54. Min.). Fast im Gegenzug zielte Herdt knapp am langen Pfosten vorbei. Nach genau einer Stunde kamen unsere Jungs zum Ausgleich. Mit einem weiten Pass schickte Daniel Höflich seinen Kollegen Jens Blüm auf die Reise und der spitzelte die Kugel am Torwart vorbei zum 1:1 ins Netz. Die Fontana legte in der Schlussphase noch einmal zu und schnürte die Hausherren immer mehr ein. Es entwickelte sich ein "Privatduell" zwischen VfL-Stürmer Restelica und TSV-Schlussmann Henrik Perl, der mit tollen Paraden das Remis gleich mehrfach festhielt. Die vereinzelten Konter der Platzherren waren zwar recht ansehnlich, der letzte Tick zu einem weiteren Treffer fehlte aber. Die jetzt besseren Chancen hatte eindeutig der Gast, der aber an den aufopferungsvoll kämpfenden Gastgebern immer wieder hängenblieb, oder eben an "Henrik" im Kasten. Nach 93 Minuten durften schliesslich unsere Jungs zufrieden mit dem Punkt sein, der zeigt, dass man durchaus positiv die nächsten Spiele angehen kann.

Der TSV spielte mit : Perl, Dreesbach, Flick, Jäger, Karsch, Gutzler, T., Schmitt (65. Langer) Gnesotto (46. Höflich), Böß, Knobloch, Sälzer (57. Blüm)     

TSV II trotzt Eppelsheim einen Zähler ab

Das 0:0 gegen den A-Klassenabsteiger ein guter Start - Trainerteam kann zufrieden sein

Vorher wäre man im TSV-Lager mit einem Remis sehr zufrieden gewesen - und nach 90 Minuten war man es dann auch. Gegen die recht stark eingeschätzten Gäste erkämpfte sich die Bunn/Klaeger-Truppe ein nicht unverdientes 0:0. Beiden Teams merkte man zu Beginn an, dass die Eingespieltheit logischerweise noch kommen muss. Vieles ging schief, wobei der Gast den etwas besseren Eindruck hinterließ, aber letztlich vor dem Tor recht wenig zustande brachte. Das gelang dem TSV auf der Gegenseite zwar auch nicht wirklich, aber das Unentschieden zur Pause war eher ein Erfolg für unsere Jungs. Nach dem Wechsel passierte weiter nicht viel Aufregendes, trotzdem wurde der VfL mit zunehmender Spielzeit gefährlicher. Meist stand Sascha Biedenkapp im Tor im Wege, den Rest bereinigte die alles in allem gut stehende Defensive. Für die Gastgeber hatte Phillipp Fischer-Radtke per knapp übers Tor gezogenem Freistoß nach 73 Minuten die bis dahin größte Chance. In der Schlussphase wurde es dann doch lebhafter. Zunächst vergab Majer für den Gast in der 84. Minute die Riesengelegenheit zur Entscheidung, als er aus 5 m das Leder freistehend über den Kasten drosch. 2 Minuten vor dem Ende hatte Alex Schröder den Sieg auf dem Schädel, brachte aber nach Töngi-Flanke nur ein "Kopfbällchen" zustande. Majer sah dann noch wegen Schiedsrichterbeleidigung "rot" - kurz darauf folgte ihm Tobias Töngi nach mehrfachem Foulspiel mit "gelb-rot". Das alles änderte aber am letztlich gerechten, torlosen Endstand nichts mehr.

Der TSV II spielte mit : Biedenkapp, Mahrwald, Bunn, Reimertz, Döß (65. Töngi), Bäcker, D., Becker, Fischer-Radtke, Schwarz, Höhn, Schröder

Neues Saisonheft 2017/2018 verteilt !

Das neue Saisonheft des TSV ist da - und was soll man sagen. Es ist einfach nur großartig geworden und zeigt wieder einmal, was mit Zusammenhalt und Engagement möglich ist.

Ein ganz besonderer Dank den "Machern" Matthias Gutzler und Jens Blüm, aber auch allen anderen, die an diesem "Werk" mitgewirkt haben - einfach nur super....

TSV-Teams starten mit Heimspielen in die Saison 2017/18

TSV II gegen A-Klassenabsteiger VfL Eppelsheim in der Aussenseiterrolle

TSV I will gegen starke Gäste aus Finthen eine Überraschung schaffen

TSV II - VfL Eppelsheim, So., 13.08., 13 h

Unsere 2. Ma hat in den ersten Spielen absolute "Hochkaräter" vor sich. Es geht sicher leichter, aber manchmal sind Spiele gegen vermeintlich übermächtige Gegner einfacher zu Saisonbeginn, als mitten in der Runde, wenn die einzelnen Teams schon richtig gut eingespielt sind. Der Gast aus Eppelsheim ist nach dem Abstieg aus der A-Klasse schwer einzuschätzen, hat aber zumindest auf dem Papier keine wirklich namhaften Abgänge zu verzeichnen. Von daher dürfte die Qualität schon vorhanden sein, um zumindest um den Wiederaufstieg mitzuspielen. Was unsere Jungs angeht, so ist die B-Klasse Worms Neuland und das Ziel "Klassenerhalt" absolut als realistisch anzusehen. Dass jetzt am Sonntag gleich ein Sieg gegen den VfL gelingt, erwartet niemand. Man kann also gelöst die Begegnung angehen - mit der Hoffnung, dass der "normale" Kader aus "Überschuss von oben" gestärkt werden kann. Sollte dies so sein, darf man auch gegen die Gäste auf einen Punktgewinn hoffen. Jeder Zähler, der in den ersten Wochen geholt werden kann, ist wichtig - vielleicht kann man jetzt schon damit beginnen - wäre ein toller Start.....

TSV I - VfL Fontana Finthen I, So., 13.08., 15 h 

Auch die 1. Ma hat eine ganz schwere Aufgabe vor sich. Die "Mainzer" werden durchaus im erweiterten Favoritenkreis gehandelt und haben schon immer durch ihre spielerische Stärke zu gefallen gewusst und den Kader für diese Saison weiter "optimiert". Dementsprechend selbstbewusst wird die Fontana auch zu Werke gehen und für unsere Jungs eine erste, echte Standortbestimmung sein. Kann der TSV mithalten, evtl. sogar punkten, wird zumindest die Zuversicht für die Spielzeit steigen. Andererseits wird man erst nach einigen Spielen wissen, wohin die Reise geht, wenngleich auch in diesem Jahr das Ziel "Nichtabstieg" ganz oben steht. Dass der Kader breiter geworden ist, steht ausser Frage. Ausfälle werden leichter zu kompensieren sein und die Trainer haben eine viel größere Auswahl, können also auch taktisch  besser reagieren, als noch in der Vorsaison. Da auch jeder spielen will, ist endlich wieder ein vernünftiger Konkurrenzkampf entstanden, was sehr förderlich ist. Was sich das Trainerteam für den Sonntag ausgedacht hat, wird spannend sein. Auf jeden Fall wird ein erfolgreicher Auftakt angestrebt, in dem Wissen, dass dazu auch vieles funktionieren muss. Das Potential ist da, jetzt muss es "nur" abgerufen werden.

Endlich geht es wieder los ! Also auf geht´s Fans, Freunde und Gönner des TSV, unsere beiden Mannschaften nehmen die neue Saison in Angriff und würden sich natürlich über tatkräftige Unterstützung seitens unserer Anhänger sehr freuen. Kommt daher am Sonntag auf den Sportplatz, feuert unsere Jungs der 2. Ma mit ihrem neuen Trainerteam ebenso an, wie die junge und tatendurstige "Truppe" unserer 1. Ma. Beide Teams brauchen Euch, um auch in dieser Spielzeit den Klassenerhalt zu schaffen - wir zählen auf Euch.... 

 

Aufgrund der derzeitigen, starken Regenfälle ist ein Spielausfall nicht auszuschliessen. Wir werden eventuelle "news" diesbezüglich umgehend auf der HP veröffentlichen

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
   

Pilates  

Der neue Kurs für Fortgeschrittene

ab Dienstag,
den 16.Januar 2018.

Beginn: 19 Uhr

Nähere Informationen im Bereich "Fitness".

Wir freuen uns auf Euch!

   

Yoga  

Immer dienstags von 20 bis 21 Uhr

Wir freuen uns auf Euch!

   

Besucherzähler  

Heute6
Gestern85
Woche444
Monat1701
Insgesamt236436
   

Kooperation  

   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign