Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


TSV II gibt Führung noch aus der Hand

2:4 (1:1) gegen Wendelsheim unnötig - nach Umstellung Abwehr von der Rolle

Im letzten Heimspiel leistete sich unsere 2. Ma noch einmal eine Niederlage, die nicht notwendig war. Denn bis 20 Minuten vor Schluß führte die Oswald-Truppe noch 2:1. Dann wurde Sebastian Reimertz aus dem Abwehrverbund, der bis dahin recht sicher stand, ins Mittelfeld beordert und die Ordnung hinten ging völlig verloren. Die Gäste drehten dann die Partie in der Schlußphase noch und kamen zu teils sehr einfachen Toren. Zunächst ging aber der TSV in Führung, als Alex Schröder einen weiten Ball von Christoph Frey erlief, den Keeper noch austanzte und zum 1:0 abschloß (15. Min.). Die insgesamt gefällig spielenden Gäste kamen in der 27. Min. durch einen 22m-Schuss von Jahn zum 1:1-Ausgleich, der auch gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete. Nach Wiederbeginn legte Gundheim wieder vor und erneut Alex Schröder verwertete eine Flanke von Lukas Becker aus kurzer Distanz zum 2:1 (47. Min.). In der Folge hatten beide Teams Chancen zu weiteren Toren, Treffer fielen aber nur noch für die Gäste. In der 69. Minute besorgte Hahn das 2:2. Während die Hausherren in Person von Heiko Bunn und Daniel Bäcker in der 75. Minute einen "1000-Prozenter ausliessen, lief der Konter, den Baumann zum 2:3 ausjutzte. Gegen in der Defensive jetzt teilweise völlig entblößte Gastgeber setzte Schwind in der 84. Minute den 2:4-Schlusspunkt, unter eine Begegnung, die unsere "Zweite" nicht verlieren musste:

Der TSV spielte mit : Biedenkapp, Leidemer (46. Klaeger), Reimertz, Bertram, Bunn, Schwarz, Becker, Zhenxiao Yu, Frey (65. Michel), Bäcker, D., Schröder

   

Tanz- und Turntag des TSV Gundheim 2018  

   

Kooperation  

   

Besucherzähler  

Heute138
Gestern136
Woche274
Monat2344
Insgesamt248201
   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign