Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


TSV-Teams mit wenig Aussicht auf Erfolgserlebnis

TSV II gegen Tabellensechsten Wendelsheim eher Aussenseiter - Wille wird entscheiden

TSV I mit mehr als nur achtbarem Ergebnis gegen Meister Marienborn ?   

TSV II - GW Wendelsheim, So., 14.05., 13 h

Die Saison trudelt für unsere 2. Mannschaft so langsam aus und es wird auch Zeit. Die Begegnung letzte Woche in Flomborn hat gezeigt, dass so der letzte Biss nach dem vorzeitigen Klassenerhalt doch fehlt. 2 Spiele gibt es noch und am Sonntag steigt das letzte Heimspiel. Gegner ist Grün-Weiss Wendelsheim, derzeit Sechster der Tabelle.Inwieweit die Oswald-Crew noch geneigt ist, alles rauszuhauen, wird man sehen. Eine ordentliche Vorstellung auf heimischem Geläuf wäre aber schon schön und wenn dann noch Punkte herausspringen könnten, hätte man daheim noch einmal die Bilanz etwas aufgehübscht. Auch am Sonntag wird wieder einiges von der Personalverfügbarkeit abhängen - wie üblich. Wünschen wir unseren Jungs noch einmal viel Erfolg, freuen uns über den Klassenverbleib und auf ein hoffentlich schönes Spiel.

TSV I - TuS Marienborn, So., 14.05., 15 h   

Der Gemütszustand bei Trainern und Spielern der 1. Ma ist verständlicherweise nicht gerade euphorisch. Die Klatsche in Pfeddersheim hat mächtig eingeschlagen, wobei man insgesamt nicht mal so sehr hadern muss - die TSG war schlichtweg klar besser und an diesem Tag eben nichts zu holen. Es gilt einfach jetzt, die Nerven zu behalten und bei allem Druck, der auf Verantwortlichen und Akteuren lastet, trotzdem cool zu bleiben und konzentriert und fokussiert die beiden letzten Partien anzugehen. Dass am Sonntag gegen Marienborn eine weitere Niederlage zu befürchten ist, wird an der Gesamtsituation nicht viel ändern. Die allerletzte Begegnung in Guntersblum ist entscheidend. Der Meister aus Marienborn ist die Ausnahmemannschaft der Liga und gehört auch nicht in diese Klasse. Schon im Hinspiel gab es ein 1:10-Debakel für uns, was hoffentlich nicht auch nur annähernd noch einmal passiert, denn das würde doch am Selbstvertrauen nagen. Die Vogel/Gutzler -Elf kann in diesem Spiel nur überraschen, wobei vielleicht ein kleiner Hoffnungsschimmer darin besteht, dass der Meister in den letzten Spielen nicht mehr ganz so dominant war. Ob Marienborn auch übermorgen mit "angezogener Handbremse" agiert, werden wir sehen. Kopf hoch Jungs, wir stehen alle zusammen und nur so geht es......   

   

Tanz- und Turntag des TSV Gundheim 2018  

   

Kooperation  

   

Besucherzähler  

Heute138
Gestern136
Woche274
Monat2344
Insgesamt248201
   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign