Login  

   

Sponsoring  

   

Kooperation  

   

Fit ab 50  

Gruppe ab 13.03.2019

mittwochs 19-20 Uhr

   

Pilates  

dienstags ab 19 Uhr

   

4:2(3:1) gegen Biebelnheim trotz 45-minütiger Unterzahl - deutlich höherer Sieg möglich

Gegen die neuformierten Gäste hatten unsere Jungs heute insgesamt wenig Probleme. Der SV bemühte sich zwar nach Kräften, so richtig gefährden konnte man aber den TSV nicht. Schon in der Anfangsphase verpasste Daniel Sälzer zweimal die Führung (6./12. Min.), aber im 3. Versuch bugsierte Daniel eine Blüm-Ecke zum 1:0 ins Netz (13. Min.). Im Grunde spielte nur eine Mannschaft und das waren die Hausherren. Nach 20 Minuten scheiterte erneut Daniel per Strafstoß (Foul an Michael Feck) am sehr guten Gästekeeper. Das machte zunächst nichts, denn nur eine Minute später erhöhte Lukas Springer aus kurzer Distanz auf 2:0. Mit dem 3:0 erneut durch Daniel, der einen abgewehrten Blüm-Schuss "abstaubte", schien die Entscheidung schon gefallen (40. Min.). Doch dann brachte Marvin Eigenbrodt seinen Gegenspieler per Notbremse zu Fall und sah zurecht "rot". Den anschließenden Freistoß verwandelte Hänsch zum 3:1-Halbzeitstand (45. Min.). In Hälfte zwei kontrollierten die Gastgeber die Partie auch in Unterzahl weitgehend gegen harmlose Biebelnheimer, denen ganz einfach die Mittel fehlten. Als Lukas Springer einen schönen Renz-Pass zum 4:1 veredelte, war endgültig alles klar, wobei der TSV noch etliche gute Torchancen ausließ. Auch ein "kapitaler Bock" von Heiko Bunn, den Maschadi zum 4:2 nutzte (87. Min.), änderte am hochverdienten "Dreier" für die Schneider/Blüm-Elf nichts mehr.

Der TSV spielte mit : Perl, Bunn, Renz, Karsch, Feck, Eigenbrodt, Fischer-Radtke, Springer (65. Ayache), Knobloch (84. Gutzler, T.), Blüm (80. Stauffer), Sälzer

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
TSV Gundheim auf FuPa
   

Folge uns  

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Besucherzähler  

Heute 72

Gestern 69

Woche 72

Monat 2500

Insgesamt 265682

   
© TSV 1862 Gundheim e.V. | 1862-2019