Login  

   

Sponsoring  

   

Kooperation  

   

Yoga in der Sommerpause  

Erste Stunde findet wieder am 13.08.2019 statt!

   

Pilates in der Sommerpause  

Erste Stunde findet wieder am 10.09.2019 um 19 Uhr statt!

   

Fit ab 50  

Gruppe ab 13.03.2019

mittwochs 19-20 Uhr

   

Pilates  

dienstags ab 19 Uhr

   

Klares 9:0(5:0) gegen überforderte Ditt./Hesslocher - Pflichtaufgabe problemlos gemeistert

Mit dem erhofften, deutlichen Sieg ist der TSV I in die Restrückrunde gestartet. Zwar konnte man keinen etatmäßigen Torhüter aufbieten und ansonsten fehlten ein halbes Dutzend Akteure, aber der Kader ist in dieser Saison breit genug, um auch das aufzufangen. Die Gäste aus Ditt./Hessloch präsentierten sich über die gesamte Spielzeit als faire Truppe, die bis zum Ende auch nie aufgab, aber völlig chancenlos blieb. Unsere Jungs spielten zwar nicht gerade überragend, aber trotzdem solide genug, um fast zweistellig zu gewinnen, wobei die Tore beinahe gänzlich schön herausgespielt waren. Hätte man sich nicht allzuoft festgelaufen, sondern noch konsequenter die Kugel laufengelassen, wäre das Endresultat noch weit höher ausgefallen. Nach 13 Minuten begann der Torreigen, den Hadi Ayache nach flacher Hereingabe aus rund 11 m mit dem 1:0 eröffnete. In der 20. Minute erhöhte Lars Schmitt mit feinem Linksschuss aus 14 m auf 2:0. 3 Minuten später veredelte Lukas Springer die Vorarbeit von Evangelos Stauffer aus 8 m mit dem 3:0. Hendrik Bitsch stellte per Schuss ins lange Eck auf 4:0 (25. Min.), bevor dann erneut Lukas eine Feck-Vorlage kurz vor der Pause zum 5:0 abschloss. Nach dem Wechsel ging die unverändert einseitige Angelegenheit weiter. Das 6:0 durch Hadi, dessen Versuch aus spitzem Winkel im kurzen Eck einschlug (48. Min.), war dann aber für längere Zeit der letzte TSV-Treffer, weil vorübergehend die letzte Konzentration abhanden kam. Das wurde dann in den letzten 20 Minuten wieder besser. Jens Blüm aus 14 m flach (73. Min.) und zum 3. Male Lukas per Kopf (75. Min.) schraubten das Ergebnis per Doppelschlag auf 8:0 hoch. Den Schlusspunkt setzte dann wieder Jens 10 Minuten vor dem Ende zum 9:0 gegen tapfere Kloppberger, denen man für den Rest der Runde nur wünschen kann, dass die Akteure bis zum Ende durchhalten.

Der TSV spielte mit : Frey, Bunn, Jäger, Renz, D. (55. Min. Fischer-Radtke), Bitsch, Feck, Springer, Schmitt, Stauffer, Ayache (63. Eigenbrodt), Blüm   

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
TSV Gundheim auf FuPa
   

Folge uns  

 

   

TSV Sprechstunden  

Uhrzeit: 18 - 19 Uhr
Ort: Turnhalle Gundheim, 1.OG

Nächste Termine:
Montag, 01.07.2019
(Frank Ostermayer)

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Besucherzähler  

Heute 32

Gestern 116

Woche 32

Monat 2296

Insgesamt 275454

   
© TSV 1862 Gundheim e.V. | 1862-2019