Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


Startseite

TSV I verliert Derby nach unterirdischer Vorstellung

0:1 (0:0) gegen Westhofen verdient, wenn auch spät - Gäste wollen den Sieg einfach mehr

Was unsere 1. Ma heute abgeliefert hat, war schon unterhalb der Erträglichkeitsgrenze. Über weite Strecken präsentierten sich unsere Jungs ideen- und hilflos und erspielten sich kaum eine Torchance. Wie auch, operierte man doch mit nur einer Spitze (Benni Knobloch) und versuchte auch noch nahezu pausenlos, diese mit langen, hohen Bällen in Szene zu setzen. Und das gegen bekanntermaßen kopfballstarke Gäste. Die hatten wesentlich mehr Feuer und mussten zur Pause eigentlich schon 2:0 führen, hätte nicht Becker zwei Großchancen fahrlässig liegengelassen. Unsere Jungs fanden offensiv schlichtweg nicht statt, spielerisch ging so gut wie nichts, wobei das Niveau der Begegnung insgesamt doch arg schwach war. Wer nach dem Wechsel auf Besserung seitens der Hausherren gehofft hatte, sah sich getäuscht. Weiterhin, und bis zum Ende, keine klare Einschussmöglichkeit. Das Engagement war in der Schlussphase zwar da, ein Konzept erschloss sich dem Zuschauer aber nicht. So kam es, wie es beinahe zu befürchten war und das nicht unverdient. In der 87. Minute startete Schäfer durch und ließ Henrik Perl keine Abwehrchance. Für ein Derby war die Leistung der Gastgeber heute gar nix - ohne Leidenschaft und absoluten Siegeswillen geht es halt auch nicht.

Der TSV spielte mit : Perl, Renz, Bunn, Bäcker, N., Schmitt, Gutzler, Höflich, Karsch, Höhn, Fischer-Radtke, Knobloch

 

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
   

Folge uns  

        

   

Kooperation  

   

Besucherzähler  

Heute47
Gestern57
Woche629
Monat1457
Insgesamt253451
   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign