Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


Startseite

TSV-Teams vor nur geringen Erfolgsaussichten

TSV II heute in Eppelsheim und Sonntag gegen Hochheim II - ganz schwer, da was zu holen

TSV I am Sonntag gegen ambitionierte Hechtsheimer wohl nur auf Schadesbegrenzung aus

VfL Eppelsheim - TSV II heute abend 19.30 h

TSV II - TuS Hochheim II, So., 22.04., 13 h

Nach den gestrigen Siegen von Eich II und Eisbachtal werden unsere Jungs von der 2. Ma den drittletzten Tabellenplatz wohl nicht mehr los. Positiv für uns, dass Herrnsheim II abgemeldet hat und somit als nächster Absteiger nach Guntersblum II schon feststeht. Wenn die Bunn/Klaeger-Schützlinge noch irgendwie nach oben kommen wollen, muss zumindest gegen Hochheim am Sonntag ein Sieg her. Dass man heute in Eppelsheim "fündig" wird, erscheint mehr als unwahrscheinlich, stehen die Platzherren doch auf Platz 2 und streben den Wiederaufstieg an. Das dürfte, auch aufgrund der derzeitigen Verfassung unserer "Zweiten" ein ganz schwieriges Unterfangen werden.

Die Partie gegen Hochheim dürft auch nicht einfacher werden. Die Gäste haben sich durch eine deutliche Steigerung nach der Winterpause aller Sorgen entledigt und können befreit aufspielen. Vielleicht hilft der Heimvorteil der TSV-Elf, im Grunde genommen hakt es aber einfach an der Qualität, bzw. daran, das vorhandene Potential auch abrufen zu können oder zu wollen. Mit "Alibi-Fussball" kommt man halt auch nicht zu Punkten - da muss einfach mehr kommen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, von daher, hoffen wir mal....

TSV I - TSG Hechtsheim, So., 22.04., 15 h

Unsere 1. Ma hat in Gimbsheim wieder eine hohe Niederlage kassiert und viel Besseres ist auch für Sonntag nicht zu erwarten. Mit Hechtsheim stellt sich das nächste Spitzenteam vor. Es ist halt auch unheimlich schwer, als abgeschlagenes Schlußlicht und quasi feststehender Absteiger sich jeden Sonntag wirklich zu 100 Prozent reinzuhängen. Dass da der ein oder andere ein wenig zurücksteckt und auch schnell mal resigniert, ist verständlich, hat aber zur Folge, dass eben dann solche "Abfuhren" entstehen. Schwierig auch für das Trainerteam, seine Mannen zu motivieren, weiterhin alles zu geben, zumal die "dicken Brocken" noch nicht überstanden sind (Basara, Ingelheim, Schott....) . Es geht weiter primär darum, sich anständig aus der Liga zu verabschieden und möglichst nicht in jeder Partie "abgeschossen" zu werden. Auch gegen Hechtsheim wird das das eigentliche Ziel sein....

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
   

Tanz- und Turntag des TSV Gundheim 2018  

   

Kooperation  

   

Besucherzähler  

Heute66
Gestern76
Woche499
Monat1586
Insgesamt250666
   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign