Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


Startseite

TSV-Teams diesmal mit Erfolgserlebnissen ?

TSV II gegen mitbedrohte SG Eisbachtal vor sehr wichtiger Partie - Konstanz reinbringen

TSV I weit von Resignation entfernt - erneuter Anlauf gegen den SV Gimbsheim

TSV II - SG Eisbachtal, So., 08.10., 13 h

"Konstanz" scheint das Zauberwort bei unserer 2. Ma zu sein. Gute Vorstellung in Wiesoppenheim, ganz schwach gegen Eich, wieder besser in Monsheim - Resultat : 0 Punkte. Anscheinend ist die Einstellung gegen stärker einzuschätzende Teams besser, aber man verliert trotzdem und gegen vermeintlich schwächere (Eich) hapert es dann und man verliert auch. Am Sonntag kommt mit der SG Eisbachtal eine Mannschaft, die leistungsmäßig eher auf dem gleichen Niveau wie unsere Jungs angesiedelt ist. Unabhängig von der Einstellung müssen jetzt mal wieder Punkte her - die Tendenz geht klar nach unten und muss umgehend gedreht werden. Der Schlüssel gegen die SG ist ganz klar, Torjäger Heppert möglichst kaltzustellen. Das wird gegen den pfeilschnellen, wendigen Angreifer der Gäste nicht einfach, aber wäre die halbe Miete. Personell wird es wieder schwierig, denn die beiden roten Karten bei der "Ersten" werden sich vermutlich indirekt auf die 2. Ma auswirken. Egal, manchmal muss man den Erfolg auch erzwingen und das sollten die Bunn/Klaeger-Jungs am Sonntag tun.

TSV I - SV Gimbsheim I, So., 08.10., 15 h

Zusammenhalt, Ruhe, Charakter zeigen, keine Resignation, einfach weitermachen. Dass unsere 1. Ma eine ganz schwierige Phase durchmacht, ist ja jedem klar. Und dass am Ende der Saison auch ein Abstieg droht, kann man auch nicht mehr verleugnen. Aber beim TSV war immer das Zusammenstehen die größte Tugend und das zählt auch jetzt in der schwersten Situation seit Jahren. Was Dieter Gutzler im Interview mit der WZ sagte, gilt auch von Vereinsseite. Ein Abstieg wäre kein Drama und dann ginge es nächstes Jahr eben in der A-Klasse weiter. Wichtig ist, dass das Team sich nicht aufgibt und dazu ist es auch noch viel zu früh. Mit 1, 2 Siegen in Folge hätte man den Anschluss geschafft und mit dem SV Gimbsheim kommt eine Truppe, die bisher deutlich unter Wert agiert und auch nicht gerade Bäume ausreißt. Dass der SV in "Normalform" nur schwer zu schlagen ist, ist auch klar, aber an einem guten Tag unserer Jungs ist das möglich. Aktionen, wie die beiden überflüssigen roten Karten letzte Woche dürfen natürlich nicht passieren - bei allem Frust nicht die Nerven verlieren. Man muss noch enger zusammenrücken. Der wahre Charakter zeigt sich immer dann, wenn es knifflig wird - und diese Stärke hat der TSV bisher immer bewiesen, also Jungs, Kopf hoch und wieder einen neuen Anlauf nehmen....     

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
   

Folge uns  

        

   

Kooperation  

   

Besucherzähler  

Heute63
Gestern72
Woche135
Monat1668
Insgesamt253662
   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign