Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


Startseite

Schwarzes Kerwewochenende für beide TSV Teams

TSV I verliert deutlich mit 0:5 (0:1) gegen den TSV Zornheim

Besonders am Kerwewochenende war die Motivation und die Zuversicht, trotz der bisher geringen Punkteausbeute, groß. Dass man letztendlich den nächsten Dämpfer erhielt, lag zum einen am Zeitpunkt des ersten Gegentors - mit dem Halbzeitpfiff - und weiterhin an der mangelnden Chancenverwertung. Ähnlich wie in Weisenau spielte der TSV eine gute erste Hälfte und hätte sich schlichtweg belohnen müssen. Hierzu hatten sowohl Schmitt, der gleich zweimal freistehend am gegnerischen Torwart scheiterte (30. und 38.), als auch Blüm (40.) die Chancen. 5 Minuten nach der Großchance von Blüm dann der Tiefschlag: Aus knapp 30 Metern brachte Gsimbsl mit einem Sonntagsschuss die Zornheimer Gäste auf die Siegerstraße. In der zweiten Halbzeit war die Messe schnell gelesen, nachdem Henss in der 50. Minute nach einem langen Einwurf auf 0:2 erhöhte. Endgültig war das Spiel schließlich mit dem 0:3 (63.) entschieden. In der Folge lieferte der TSV kaum Gegenwehr und musste noch zwei weitere Treffer zum 0:4 (67.) und 0:5 (80.) einstecken.

Eine erneut hohe und sehr bittere Niederlage, welche die Probleme im Abstiegskampf noch verschärft. Nun gilt es den Kopf aus dem Sand zu ziehen und versuchen schnellstmöglich Punkte einzufahren. 

TSV I - Aufstellung: Perl, Flick, Dreesbach (60. Helfen), Karsch (63. Sälzer), Gnesotto, Fischer-Radtke, Knobloch, Schmitt, Höflich (63. Naegele), T. Gutzler, Blüm

 

TSV II erleidet ebenfalls eine deutliche Niederlage gegen Eich (1:6 (0:3)).

Auch unsere Zweite kommt mit 1:6 unter die Räder – ein sehr enttäuschendes Ergebnis, da man sich doch einen dreifachen Punktgewinn ausrechnete. Schon in der 4. Minute ging der TSV in Rückstand. Der frühe Schock konnte sichtlich nicht verarbeitet werden, sodass die gut aufgelegten Gäste bereits 10 Minuten später zum 0:2 erhöhen konnten. Die 0:3 Pausenführung für Eich machte Hofmann in der 34. Minute perfekt. Gleichzeitig war dies auch die Entscheidung. Scherer erhöhte gar auf 0:4 (59.), bevor Reimertz den Ehrentreffer für den TSV per Strafstoß erzielte (63.). Die letzten beiden Treffer erzielten die Eicher in der 79. zum 1:5 und in der Schlussminute zum 1:6. 

TSV II - Aufstellung: Biedenkapp, D. Bäcker, Mahrwald, Schwarz, Frey (78. Dörrschuck), N. Bäcker, Reimertz, Toengi, Leidemer (68. Michel), Renz (78. Yu), Becker

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
   

TSV Vorbereitungsplan Winter 2018  

   

Kinderkräppelkaffee 2018  

   

Pilates  

Der neue Kurs für Fortgeschrittene

ab Dienstag,
den 16.Januar 2018.

Beginn: 19 Uhr

Nähere Informationen im Bereich "Fitness".

Wir freuen uns auf Euch!

   

Yoga  

Immer dienstags von 20 bis 21 Uhr

Wir freuen uns auf Euch!

   

Besucherzähler  

Heute3
Gestern80
Woche175
Monat1234
Insgesamt222223
   

Kooperation  

   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign