Login  

   

Sponsoring  

   

Kooperation  

   

Yoga in der Sommerpause  

Erste Stunde findet wieder am 13.08.2019 statt!

   

Pilates in der Sommerpause  

Erste Stunde findet wieder am 10.09.2019 um 19 Uhr statt!

   

Turn- und Tanztag 2019  

Turn- und Tanztag 2019

   

Fit ab 50  

Gruppe ab 13.03.2019

mittwochs 19-20 Uhr

   

Pilates  

dienstags ab 19 Uhr

   

4:3 (1:2)-Sieg beschert Sprung ins Mittelfeld – umkämpfte Partie bis zum Schluß

Schöner Erfolg für unsere 2. Mannschaft. Bei den höher eingeschätzten Wormser Nibelungen fuhren die Maier-Schützlinge nach hartem Kampf 3 wichtige Zähler ein. Dabei boten unsere Jungs über weite Strecken eine gute Partie und da auch die Gastgeber unbedingt gewinnen wollen, entwickelte sich eine rassige und überaus spannende Begegnung. In Halbzeit eins war der TSV spielbestimmend, kassierte aber nach Fehler im Aufbau und anschließendem Konter das 1:0. Davon unbeeindruckt markierte Phillipp Fischer-Radtke im Anschluss an eine Ecke aus dem Gewühl den 1:1-Ausgleich. Die Gäste blieben weiter aktiv, gerieten aber durch Yilmaz, der alleine auf Sascha Biedenkapp zulaufen durfte, erneut in Rückstand. Kurz danach visierte Yannik Schwarz nur den Innenpfosten an – Nibelunge Breth setzte einen Kopfball ebenso ans Aluminium. Nach dem Wechsel weiter guter Fußball des TSV, der mit viel Leidenschaft und Einsatz das Spiel weiter bestimmte. Nach 50 Minuten wurde Yannik nach schöner Kombination freigespielt und wuchtete die Kugel von der Strafraumgrenze ins rechte, obere Eck zum 2:2. Kollege Lars Schmitt demonstrierte ebenfalls Schussvermögen und jagte kurz darauf das Leder zum 2:3 unter die Latte. Danach wurde die Partie immer verbissener, zahlreiche Fouls und Unterbrechungen waren die Folge. Einen der daraus resultierenden Freistöße versenkte erneut Lars zum 2:4 im Kasten der Hausherren. Die gaben allerdings nicht auf und als Heiko Bunn kurz vor Spielende Gegenspieler Breth im Strafraum zu Fall brachte, verwandelte Ross den Elfer zum 3:4. In einer turbulenten Schlussphase rettete Sascha Biedenkapp gegen Rauschkolb mit toller Parade den Sieg - nach nervenaufreibenden 94 Minuten.

Der TSV spielte mit : Biedenkapp, Brehm, Bunn, Baumgarten, Mahrwald, Fischer-Radtke, Reimertz, Schwarz, Bäcker, N., Pietsch, Schmitt, Yu, Leidemer, Schreiber

 

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
TSV Gundheim auf FuPa
   

Folge uns  

 

   

Oktoberfest 2019  

Oktoberfest 2019

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Besucherzähler  

Heute 3

Gestern 71

Woche 654

Monat 1883

Insgesamt 278554

   
© TSV 1862 Gundheim e.V. | 1862-2019