Spenden für den TSV  

        
   

Sponsoring  

 

   

Kooperation  

   

Besucherzähler  

Heute 4

Gestern 92

Woche 670

Monat 3214

Insgesamt 313996

   

Login  

   

Verdienter 2:1(2:1)-Erfolg gegen den SVG im letzten Saisonspiel - Rückstand schnell gedreht

Unsere 1. Ma hat gestern abend mit einem gerechten 2:1 gegen die "Kellerweg-Elf" die Spielzeit 2018/19 beendet und wird mindestens Platz 7 belegen. Da die restlichen Partien am Sonntag stattfinden, wird erst dann feststehen, ob evtl. sogar noch Rang 6 erreicht wird. Gegen Guntersblum legte die Schneider/Blüm-Elf schwungvoll los und hatte schon in den Anfangsminuten erste Gelegenheiten. Die Gäste verlegten sich vorwiegend auf Konterspiel und hatte damit nach 9 Minuten schon Erfolg. Bei einer flachen Hereingabe von rechts hielt Karaman den Schlappen 8 m vor dem Tor hin und es stand 0:1. Der TSV berappelte sich aber schnell und bedrängte unverdrossen weiter das Gästegehäuse. Mit einem Doppelschlag in der 22. und 23. Minute wurde das Spiel gedreht. Zunächst setzte Evangelos Stauffer mit einem perfekten Pass "in die Gasse" seinen Kollegen Phillipp Fischer-Radtke ein, der kratzte das Leder noch von der Torauslinie Richtung Fünfmeterraum und dort vollendete Hendrik Bitsch gegen seine ehemaligen Kameraden zum 1:1-Ausgleich - ein wunderschön herausgespielter Treffer. Nur 60 Sekunden später gar die Führung für die Gastgeber. Benni Knobloch hatte eine Ecke halbhoch und eigentlich wenig gefährlich vors Tor geschlagen, aber "irgendwie" fand die Kugel den Weg zu Daniel Renz, der das Spielgerät unter Mithilfe der Gästeabwehr incl. Keeper zum 2:1 über die Linie stocherte. Nun hätte der gut leitende Unparteiische normalerweise schon abpfeiffen können, denn in der restlichen Spielzeit passierte herzlich wenig. Während unsere Jungs bis zur Pause weiter tonangebend und einem 3. Treffer - wenn auch nicht zwingend - deutlich näher waren, als der Gast, gestaltete sich das Geschehen in Hälfte zwei ausgeglichen. So richtig gefährlich wurde der SVG aber nur ganz selten - die beiden Torhüter verbrachten einen doch recht geruhsamen zweiten Durchgang. Der Sieg unserer "Ersten" geriet nur noch einmal richtig in Gefahr, als Henrik Perl kurz vor Schluss  eine Großchance aus kurzer Distanz per Reflex zunichte machte. Am Ende war der "Dreier" aber in Ordnung - jetzt können sich unsere Jungs erst einmal erholen ; nach einer durchaus akzeptablen Saison. Dazu aber mehr demnächst im Saisonrückblick....

Der TSV spielte mit : Perl, Eigenbrodt (17. Bäcker, N.) Beck, Renz, Karsch, Stauffer (82. Gutzler, T.), Bitsch, Springer, Fischer-Radtke, Knobloch, Sälzer (65. Schwarz) 

   

Newsletter Anmeldung  

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten und erklären sich einverstanden, dass der TSV 1862 Gundheim e.V. Ihnen per Mail Informationen zusendet.
   

Folge uns  

 

   

TSV Imagefilm  

Hier geht's zum Imagefilm des TSV 1862 Gundheim:

https://youtu.be/IKolAulLNhg

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   
© TSV 1862 Gundheim e.V. | 1862-2019