Login  

   

Sponsoring  

 

   

Kooperation  

   

Drums Alive  

   

Fit ab 50  

mittwochs 19-20 Uhr

   

Pilates  

dienstags ab 19 Uhr

   

                               

 

 

 

 

 

 

 

 

Drums Alive® ist hervorragend geeignet um Ihre körperliche Fitness sehr gelenkschonend zu trainieren.

Die Grundschritte aus der Aerobic werden eingeübt und mit verschiedensten rhythmischen Trommelschlägen an einem großen Gymnastikball kombiniert. Dies geschieht zu einer fetzigen Musik die Sie dazu motiviert, mit viel Spaß in einen schweißtreibenden Trommelrhythmus zu gelangen bei dem die Fettverbrennung ganz nebenbei geschieht. 

Wir beginnen mit dem Warm up und einem Vordehnen um danach die Choreographie zu erarbeiten. Ein Cool down und abschließendes Dehnen runden die Stunde ab. 

Freuen Sie sich mit mir auf dieses ganz spezielle außergewöhnliche und viel Spaß bringende Fitnesserlebnis.  

 

Mitzubringen sind: 
Feste Turnschuhe, Getränk, Handtuch. 

 

Birgit Wenzel-Schneider 
Gymnastiklehrerin  

 

Wann: ab 4. März 2020 bis 29. April 2020, mittwochs 18-19 Uhr

WO: in der Turnhalle

Kosten: 40€ für Mitglieder, 45€ für Nichtmitglieder

Anmeldung: bei Katrin Maier Tel. 06244-5069

Ab Saison 2020/21 von Verbandsliga bis B-Klasse 

Edenkoben. Es ist eine kleine Revolution im Amateurfußball: Beginnend mit der Saison 2020/21 dürfen die Trainer in allen Aktiven-Punktspielen von der Verbandsliga abwärts viermal statt wie bisher dreimal auswechseln. Dies hat der Verbandsspielausschuss des Südwestdeutschen Fußball-Verbandes (SWFV) beschlossen und informiert aktuell auf den Halbzeittagungen der Ligen die Klubs darüber.

Wie der Ausschuss-Vorsitzende Jürgen Veth erklärt, habe das Gremium mit diesem Beschluss eine häufiger genannte Anregung der Fußballer aufgenommen. „Wir waren in der Vergangenheit von mehreren Vereinen auf diese Idee angesprochen worden. Auch unsere Kreismitarbeiter haben den Wunsch nach einer Erhöhung des Wechselkontingents als Rückmeldung aus den Vereinsdialogen an uns herangebracht“, berichtet Veth. Daraufhin hat der Ausschuss darüber beraten und die Änderung beschlossen.

So ist künftig unter anderem ein Fußballer weniger als bisher unzufrieden, weil er nicht eingewechselt worden war. „Viele Vereine haben ja einen relativ großen Kader von 20, 22 Spielern. Und die Trainer erhalten die Möglichkeit, je nach Spielstand noch einmal häufiger zu reagieren“, sagt Veth.

Andere Verbände praktizieren dies schon so

Über die Anzahl der Auswechslungen in ihren Spielklassen dürfen die Landesverbände selbst entscheiden. „Die Regel sagt, dass in der Festlegung bis zu fünf Auswechslungen möglich sind“, erklärt Veth. Der SWFV hat sich nun also auf vier geeinigt. Eine Anzahl, die beispielsweise der Westdeutsche Fußball-Verband bereits praktiziert.

Eine Sonderstellung behalten die C-Klassen, in denen die Trainer bereits jetzt ausgewechselte Spieler während eines Spiels wieder einwechseln dürfen. Daran ändert sich nichts. „Der Rückwechsel bleibt hier erhalten“, betont Veth. Von der B-Klasse aufwärts bis zur Verbandsliga dürfen die Mannschaften hingegen wie bisher ausgetauschte Fußballer nicht wieder ins Spiel zurück bringen.

Doch noch müssen sich die Trainer gedulden. Bis Saisonende gilt noch die bisherige Regelung mit maximal drei Wechseln pro Partie. Wenn dann im August die ersten Begegnungen der neuen Spielzeit steigen, steht dann auch die Premiere des vierten Wechsels bei Aktiven-Spielen an.

...dann ist Schluss beim Futsal-Turnier in Osthofen - insgesamt gute Vorstellung

Mit einer "gemischten" Truppe trat der TSV beim Futsal-Turnier in Osthofen an. Unsere Jungs schlugen sich dabei beachtlich und kamen nach zwei torlosen Unentschieden gegen Ataspor Worms und die TSG Pfeddersheim zu einem 5:2 gegen Rheindürkheim (Tore : Schmitt (2), Ayache, Frey, Karsch) was gleichzeitig den Einzug unter die "letzten 8" bedeutete.

Im Viertelfinale unterlag man dann Gau-Bickelheim mit 0:1 und schied aus...

Christian Ihrig kommt vom SV Gimbsheim - Verstärkung für die Defensive

Der TSV hat sich mit dem 24-jährigen Defensivallrounder Christian Ihrig vom SV Gimbsheim verstärkt.

Christian spielte in der Jugend bei der TSG Pfeddersheim und Wormatia Worms, "aktiv" dann in der U23 der Wormatia, bevor es ihn zur TSG Pfeddersheim und danach zum SV Gimbsheim zog. Er ist "sofort" für den TSV spielberechtigt, wird also in der Rückrunde bereits zur Verfügung stehen.

Wir begrüßen Christian ganz herzlich beim TSV und wünschen viel Erfolg. 

Am Sonntag, 12.01.20 ab10 h findet in  Osthofen das traditionelle Futsal-Turnier statt.

Der TSV trifft in der Vorrunde auf die Teams der TSG Pfeddersheim, Rhenania Rheindürkheim und Ataspor Worms I.

11:24 h TSV - Pfeddersheim

13:40 h TSV - Ataspor

14:40 h TSV - Rheindürkheim

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
TSV Gundheim auf FuPa
   

Folge uns  

 

   

TSV Imagefilm  

Hier geht's zum Imagefilm des TSV 1862 Gundheim:

https://youtu.be/IKolAulLNhg

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Besucherzähler  

Heute 137

Gestern 105

Woche 632

Monat 1753

Insgesamt 296195

   
© TSV 1862 Gundheim e.V. | 1862-2019